Bild: Imago Images/YAY Images/Shotshop

Shake für zwischendurch – mit Haferflocken

Als LäuferIn suchen wir regelmäßig nach neuen Ideen, um unsere Ernährung aufzuwerten. Dies gilt selbstverständlich auch für Shakes. Wir haben ein vorzügliches Rezept für dich auf Lager, um dir in Windeseile einen Orangen-Ananas-Kokos-Shake mit Haferflocken zu zaubern.

Als LäuferIn weißt du: Vor und nach dem Sport ist Trinken angesagt. Wie wäre es zur Abwechslung mal, wenn du Haferflocken in deinen Shake mischst? Besonders sinnvoll ist dies bei solchen Haferflocken, die vollständig aus Vollkorn-Hafermehl bestehen. Der Grund: Sie sind extrem gesund und enthalten reichlich Eiweiß (in etwa 14 Gramm auf 100 Gramm). Darüber hinaus lassen sich Vollkorn Haferflocken schnell und unkompliziert in kalten und warmen Flüssigkeiten auflösen.

Übrigens: Im Supermarkt erkennst du leicht lösliche Haferflocken meist an dem Zusatz „Instant“. Dies bedeutet in diesem Falle „sofort“. So eignen sich derartige Haferflocken optimal als Trink-Frühstück, Smoothie, Zutat für ein cremiges Porridge und eben zu guter Letzt als Shake vor und nach dem Sport.

Zutaten Orangen-Ananas-Kokos-Shake

  • 2 Esslöffel Vollkorn-Haferflocken
  • 150 ml Orangensaft
  • 100 ml Ananassaft
  • 100 ml Kokosnusswasser
  • 3 Eiswürfel

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und gut durchmixen., danach in ein Glas füllen und genießen.

Kleiner Tipp: Weitere Texte zum Thema findest du in unserer Rubrik Ernährung.