Bild: Imago Images/ Westend61

Zecken und Laufen – kurze Fakten

Zecken sind in jeglicher Hinsicht nervig. Wenn du in hohen Gräsern deine Laufrunde machst, wirst du aber eventuell Bekanntschaft mit der Milbenart machen. Doch keine Panik: Wir geben dir diesbezüglich die wichtigsten Eckdaten mit auf deine nächste Trainingseinheit.

Beim Laufen in der Stadt hat man mit Zecken in der Regel weniger zutun. Wenn es dich allerdings im Sommer in den Wald verschlägt, um für eine gewisse Zeit der Sonne zu entfliehen, sind die unangenehmen Krabbeltiere nicht weit. Nachfolgend haben wir die essenziellen Fakten zum Thema Zecken für dich parat.

Zecken, Borreliose und FSME

Die Wahrscheinlichkeit, sich mit der durch Zecken übertragenen Krankheit Borreliose anzustecken, liegt bei etwa 6 Prozent. Im Jahr 2020, das von Ärzten im Nachhinein als Rekordjahr bezeichnet wurde, gab es in Deutschland zudem insgesamt über 700 Infektionen mit der Virus-Krankheit FSME. Doch, wo kommen Zecken überhaupt vor? Grundsätzlich überall dort, wo es Pflanzen gibt. Vor allem aber auf Wiesen und im Unterholz.

Vorsorge und Entfernung im Falle eines Bisses

Auch im laufenden Jahr 2022 ist die Zecken-Saison bereits in vollem Gange. In der Regel dauert diese Periode von April bis Ende Oktober an. Sie kann aber auch aufgrund von Temperaturschwankungen ein wenig länger oder kürzer sein. Weiterhin im Hinterkopf behalten solltest du folgende Infos:

  • Zecken stechen meist an geschützten Stellen, zum Beispiel in der Achselhöhle oder der Kniekehle.
  • Sie können die zwei Krankheiten Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen.
  • Den besten Schutz hast du, wenn du beim Laufen auf normalen Wegen bleibst und hohes Gras, beziehungsweise Unterholz, meidest. Außerdem bietet es sich an, lange Kleidung zu tragen
  • Für die Entfernung verwendest im Idealfall eine Pinzette. Gehe so nah wie möglich an die Bissstelle bei der Haut und greife die Zecke. Anschließend ziehst du das Tier senkrecht heraus. Wichtig: NICHT drehen!

Auch wenn du deine Laufroute wie gewohnt laufen kannst, solltest du dich während der Zecken-Saison stets gründlich absuchen, sobald dein Sportprogramm beendet ist. Besonders, wenn du dabei abseits des Asphalts unterwegs gewesen bist.

Kleiner Tipp: Weitere Texte zum Thema findest du in unserer Rubrik Gesundheit.