Bild: Imago Images/Shotshop

Linsensalat – die ideale Vorspeisen für Laufende

Schlemmen muss nicht zwangsläufig sehr kalorienreich und schwer sein. Mit einem Linsensalat als Magenöffner machst du nach deinem Lauf nichts verkehrt. Zudem steht dieses leckere und schnelle Gericht deiner Fitness nicht im Wege.

Warmer Linsensalat mit Tomaten, Zwiebeln und Ziegenkäse

Linsen sind in vielerlei Hinsicht ein echter Bonus für deinen Ernährungsplan: Sie sind extrem gesund und liefern wichtige Nährstoffe wie Vitamin-B, Zink oder Magnesium. Zudem sind Linsen durchaus ratsam, wenn du abnehmen möchtest, da die proteinhaltige Hülsenfrucht einen sehr sättigenden Effekt auf deinen Körper hat. Darüberhinaus helfen dir Linsen aufgrund der Eiweißquelle beim Muskelaufbau.

Die Zutaten

  • 250 Gramm Linsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1-2 Stängel Staudensellerie
  • 1 rote Zwiebel
  • 200 Gramm Kirschtomaten
  • 1/2 Handvoll Schnittlauch
  • 1 Esslöffel Aceto balsamico
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Teelöffel Dijon-Senf
  • 6-8 Esslöffel Olivenöl
  • 150 Gramm Ziegenfrischkäse

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Garzeit: circa 35 Minuten

Einweichzeit: circa 3 Stunden

Schwierigkeitsgrad: leicht

Schritt 1: Die Linsen ca. 3 Stunden in kaltem Wasser einweichen, anschließend abgießen und abtropfen lassen. Den Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden.

Schritt 2:Die Linsen in eine Pfanne geben, Knoblauch und Lorbeerblatt hinzufügen und alles mit Wasser bedecken. Zugedeckt bei geringer Hitze in 30-40 Minuten weich garen.

Schritt 3:Inzwischen den Staudensellerie waschen, putzen und klein würfeln. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und vierteln. Den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in sehr feine Röllchen schneiden.

Schritt 4:Den Aceto balsamico mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Senf, und Olivenöl verquirlen. Die Hälfte des Schnittlauchs unterrühren und das Dressing abschmecken. Staudensellerie, Zwiebel und Tomaten in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Die Linsen ggf. abgießen (das Lorbeerblatt entfernen) und noch heiß untermischen.

Schritt 5:Den Salat abschmecken, auf Teller verteilen und den Ziegenfrischkäse darüberbröckeln. Den warmen Linsensalat mit Pfeffer übermahlen und mit dem restlichen Schnittlauch bestreut servieren. Fertig!

Kleiner Tipp: Weitere Texte zum Thema findest du in unserer Rubrik Ernährung.